Bildnerische Erziehung mit einer Künstlerin

Letzte Woche gab’s eine Neuerung:
Nachdem Lola bis jetzt selbständig an ihrer Mappe für die Prüfung in BE gearbeitet hat (ich habe ihr Themen vorgeschlagen), konnte sie diese und letzte Woche miteiner Künstlerin arbeiten. Dazu muss ich sagen, dass wir das Glück haben, gleich zwei Künstler in der Familie zu haben. Eine davon ist Lolas Oma, und bei der hat sie nun drei Nachmittage verbracht und sich mit Acryl- und Ölmalerei befasst. Es sind schon schöne und interessante Bilder entstanden. Das neueste ist noch nicht fertig, ich bin neugierig, was daraus noch wird! Lola ist eher eine Zeichnerin, da tut ihr das großflächige Malen unter ein bisschen Anleitung sehr gut. Und Spaß macht es ihr offensichtlich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.